Die Hochzeit von Julia und Mario

in in Auftritte

Julia und Mario feierten im Antoniushof in Simmerath. Der kleine Ort liegt fast schon malerisch an einem kleinen See in der Eifel. Bereits am Nachmittag trafen die Gäste im Antoniushof ein und Dirk baute ab 16.00 h die Anlage auf.

 

Als Julia und Mario das Buffett eröffneten, gab es zunächst etwas „Hintergrund vom Band“. Kurz darauf ging es dann auch für uns los. 2 Tische noch etwas zur Seite und es kann los gehen. Die beiden eröffnen mit einem langsamen Walzer von Simpley Red „If you don’t know me by now“. In der ersten Tanzrunde dann zunächst Standards und Tanzmusik, wie sie zu einer Hochzeit eben gehört.

 

Es dauerte aber nicht lange und die Charthis und Partyklassiker dominierten den Abend. Betrachten wir uns ganz neutral, können wir sagen, wir sind mehr als nur erfahren was Musik bei Hochzeiten angeht und haben schon hunderte von Hochzeiten erleben dürfen. Was sich in den folgenden Stunden bei der Hochzeit von Julia und Mario ereignete, was phänomenal. Eine tolle Truppe hat da richtig gefeiert. Keiner hat sich hier geschont und alle waren dabei. Volle Tanzfläche und leere Stühle, so feiert man Hochzeit in der Eifel!

 

An diese Hochzeit werden wir uns noch sehr lange erinnern. Julia, Mario und alle die mitgeholfen haben, dass es eine tolle Feier wurde = „Ihr wart der absolute Hammer!“

lange-dafuer-trainiert