Electrovoice EVM 12 L der Klassiker vs Neodym

in , in Auftritte

Der EV Klassiker aus den 80er Jahren, lieber reconen oder ein neues leichteres Neodymchassis?

Das war vielleicht eine Aktion. Viele Dinge werden besser, vor allem leichter oder auch kleiner … bei d&b wird es von Serie zu Serie auch besser … aber bei den Chassis?

Neue Chassis ermöglichen auch teilweise Erstaunliches, irgendwie klingt das nicht immer „ehrlich“. Entschuldigt, eine merkwürdige Formuliereung.

Die alten Chassis sind einfach gut. Ein Klassiker seit Jahrzehnten ist der EVM  12 L. Ist so ein Chassis defekt, bleibt nur eine Möglichkeit = reconen!

 

5 Lautsprecher haben wir probiert, von EV, RCF, Beyma, Eighteensound und Precision. Ist das auch ein Grund, warum heute ohne FIR Filter und DSP oftmals nicht viel geht? Ich kann es nicht sagen, war aber teilweise absolut enttäuscht.

Nach 2 Stunden Soundcheck und Chassis hin und her ausstauschen ist klar: WIR RECONEN den alten 12 L und tragen weiter 29 KG für einen MID/High Lautsprecher mit uns herum (seit 1987 in Betrieb). 200 Watt ist nicht viel, auf dem Papier und elektrisch hält der alte Elektrovoice Lautsprecher nicht viel aus, er klingt aber einfach und ehrlich gesagt …. die Leistung passt für einen Mid-Range Speaker. So ist unsere Dynacord PCS 12.2 wieder treuer Wegbegleiter für einige Jahre. Diese Box mit GAUSS 2″ Horn ist nach wie vor – DER HAMMER!!!