Hochzeitsfeier in Menden

in in Auftritte

Da staunten wir nicht schlecht. Das Schützenhaus wurde für die Hochzeitsfeier mit einem „weißen Kleid“ versehen. Wände und Decke wurden vollständig mit Stoff abgehängt. Die Tische waren dekoriert. Ein Verleiher hatte umfangreiche Lichttechnik bereitgestellt und eine Bühne für uns aufgebaut. Sogar Lastertechnik wurde für die Hochzeit installiert.  So verwandelt lies es sich im Schützenhaus wirklich super feiern.

 

Nach dem Dinner starteteten wir mit dem Eröffnungstanz „Nothing else matters“ von Metallica (ein schöner Wiener Walzer). Anschließend noch drei Tanzstandards und dann wurde zu allem was Spaß macht und Spaß bringt getanzt, gerockt und gesungen.  Die Ausdauer war groß und es zeugte von guter Planung, dass direkt nach unserem Auftritt ein DJ weiter für Musik sorgte. So wurde gefeiert, bis sich der Himmel über Menden wieder langsam erhellte.