Der lecker Nudelsalat Härtetest

in in Auftritte

Es ist der 23.Oktober, bei einer Außentemperatur von 11 Grad (es sollte nicht dabei bleiben) setzt pünktlich zum Aufbau unserer Anlage um 15.30 h der Regen ein. Na, das passt ja!

Nun gut, zu dieser Jahreszeit sind keine großartigen Temperaturen zu erwarten und statistisch gesehen liegt die Regenwahrscheinlichkeit Ende Oktober bei  67 Prozent. So kommt also alles zusammen. Kalt, Regen, eine leider mit 4,70m Breite zu kleine Bühne für eine 4 köpfige Band mit Licht- und Beschallungsanlage bis 1500 Zuhörer. Doch einige Langenfelder lassen es sich dann doch nicht nehmen zum 1. Kürbisfest beim Langenforter Einkaufszentrum vorbei zu schauen.  Einige Freunde der Band hatten sogar einen weiten Weg hinter sich, die weitesten Zuhörer (Silvia und Stefan) kamen aus dem Hessenland, Neustadt (250 Kilometer). Eine aus Langenfeld hat in unser Gästebuch geschrieben:

„Hallo Lecker Nudelsalat,
vielen Dank für die vielen tollen Titel von Alicia, Ami, Tina bis Fööss! Wir haben jeden Ton von Nadine aufgesaugt und genossen. Es ist bewundernswert, wie sie trotz widrigster Umstände mit eingefrorenen Händen und Füßen eine solch grandiose Leistung hinlegen. Das gilt für alle Bandmitglieder. Ihr versteht es immer wieder aus einem eher trivialen Titel mit Besonderen Soli etwas Großes zu zaubern. Wir hoffen es hat sich keiner von Euch eine Erkältung geholt“.

Vielen Dank lieber Fritz, dafür, dass Du die Schwierigkeiten erkannt hast und verstehst, wie wichtig es für Berufsmusiker ist gesund zu bleiben und sich eben keine Erkältung bei einem Auftritt zu holen. Wir danken Dir auch für die nachvolgenden Bilder. Bei den Umständen, kalten Fingern, verstimmten Instrumenten und durch das undichte Dach mit Wasser befüllten Tasteninstrumente  (der Roland Synthesizer wurde vor dem Auftritt ausgeschüttet) haben wir die Fotos für den Blog total vergessen.

Vielleicht gibt es ja ein zweites Kürbisfest im nächsten Jahr und ein beheitztes Zelt für alle Besucher dazu.