Firmware Update Behringer X32 mit USB

in , in Auftritte

Ein andauerndes Problem, welches schon so manchem Besitzer eines Behringer Digitalpultes der Serie X32 zum Wahnsinn getrieben hat, das booten über den USB schlägt beim Update fehl. Egal wie oft man das Gerät ein- und ausschaltet, immer wieder überspringt es das USB Laufwerk und startet ohne ein Firmware upgrade.

Wenn wie folgt vorgegangen wurde und es nicht funktioniert, liegt es leider am USB Stick:

Download der Firmware von Behringer.com, Datei entpacken und ohne jegliche Ordnerstruktur die Update Datei auf den USB Stick übertragen (FAT32 formartiert). Mischpult ausschalten, USB Stick einstecken, VIEW TASTE gedrückt halten, X32 einschalten und das Update beginnt automatisch. Leider ist das in der Praxis nicht immer so und dann solltet ihr verschiedene USB Sticks probieren.

Der USB Stick  sollte auf keinen Fall mehr als 4GB haben, besser sind sogar 1  oder 2GB. FAT32 ist wichtig, es geht sogar FAT16. Also einen alten USB Stick aus der Schublade ziehen und falls nicht, wie folgt, auf FAT32 formatieren.

 

SO GEHT ES !  Über die Suchleiste von Windows das Programm „cmd“ starten

nun die folgenden Befehle nacheinander eingeben und immer mit „ENTER“ bestätigen:

1. diskpart (nach enter erscheint  windows Zugriff – diese mit JA bestätigen)

2. LIST DISK

3. SELECT DISC …….. (die Nummer des Datenträges, der die Größe des USB Sticks zeigt)

4. CLEAN

5. CREATE PARTITION PRIMARY

6. ACTIVE

7. FORMAT FS=FAT32 (jetzt ist Zeit für eine Tasse Kaffee, dauert etwas)

8. ASSIGN (wenn die 100% durch sind)

9. EXIT

 

Nun ist der USB Stick korrekt auf das richtig FAT32 formatiert. Es gibt keine 100% Garantie, auch wir haben 3 USB Sticks probieren müssen. Ärgerlich ist vor allem, dass USB Sticks die sich hierfür eignen, käuflich kaum noch zu erwerben sind. Da hilft wirklich nur: Schublade auf, alle alten USB Sticks raus und testen. Gerne würde ich noch eine andere Lösung anbieten. Die gibt es aber nicht. Es ist in älteren und neueren Windows 7 oder 8 der einzig funktionierende Weg. Warum Behringer nicht einfach einen USB Stick der hierfür geeigent ist nicht selbst anbietet, verstehe ich nicht. Dafür gibt es einen riesigen Markt und einen echten Bedarf bei zigtausend X32 Besitzern. Wenn ihr einen passenden USB Stick gefunden habt, schreibt uns bitte. Wir möchten eine Liste mit allen USB Sticks erstellen, die beim Behringer X32 funktionieren.

Nachtrag: Angeblich gibt es nun doch einen „MEGA USB Stick“ der trotzdem funktioniert beim Behringer Pult. Es ist der „Platinium USB Drive 128 GB TWS“, er liest mit 11MB in der Sekunde. Wir werden es testen, vielen Dank. Ebenso bewährt sich das neueste Update V2 des Behringer X32. Die ersten Tests zeigen, dass es wieder einen großen Schritt Vorwärts geht. Trotz unzähliger neuer OnBoard Kompressoren (sogar ein Multibandlimiter ist dabei, Precision genannt), D-Esser und vielen weiteren Effekten ist die Latenz nun unmerglich größer. Einzig am Bildschirm konnten wir bei einem Latenztest eine leicht Erhöhung von etwa 1ms feststellen.

behringer-x32-firmware-upda